Das Konzept all2gether

Bei der MER-IT GmbH ist eine nahezu vollständige Konzeptbeschreibung für das Projekt all2gether vorhanden. In diesem Konzept sind alle zur Zeit gültigen Gesetze berücksichtigt und es sind auch alle notwendigen Schnittstellen zu den übrigen Partnern im Gesundheitswesen dokumentiert.

Grundlagen

Grundlagen
In diesem Kapitel sind nachfolgende Themen beschrieben:
- Systemübersicht
- Gesetzliche Grundlagen Krankenversicherung
- Finanzierungsverfahren

Basiskonzepte

Basiskonzepte
Unter Basiskonzepte sind nachfolgende Konzepte beschrieben:
- History und Mutation
- Mandantenfähigkeit
- Mehrsprachigkeit
- Help-System
- Security
- User Interface (Wizards)
- Audit-Trail und Logging
- Dokument- und Outputmanagement
- Batchumgebung

Geschäftspartner/CRM

Geschäftspartner
Unter diesem Kapitel sind nachfolgende Themen beschrieben:
- Gesetzliche Gegebenheiten zum Geschäftspartner
- Partnerverwaltung unterteilt in Zweckbeschreibung, Fachinformationen und Systemgliederung

- Adresswesen unterteilt in Zweckbeschreibung, Fachinformationen und Systemgliederung

- Ergänzende Verzeichnisse

Prozesse KVG

Prozesse KVG
Unter diesem Kapitel sind die KVG-Prozesse Mitgliederverwaltung und Leistungsabwicklung beschrieben (jeweils unterteilt nach Zweckbeschreibung, Fachinformationen und Systemgliederung):
- Gesetzliche Gegebenheiten zur Mitgliederverwaltung
- Mitgliederverwaltung KVG
- Mitgliederbeiträge

- Gesetzliche Gegebenheiten zur Leistungsabwicklung
- Leistungsdefinition
- Leistungsreglement
- Grundsatzentscheide
- Medizinalpartner
- Kostengutsprache
- Terminüberwachung
- Rechnungsprüfung
- Leistungen (Pflegeleistungen, Taggeldleistungen, diverse Kosten)
- Leistungsabrechnung
- Kostenbeteiligung
- Bonusrückforderung
- Leistungskorrektur
- Regressabkommen
- Rückversicherer
- Krankenpapiere
- Rückforderungen
- Leistungsfreigabe
- Leistungsauskunft

Finanzen, In-/Exkasso

Finanzwesen
In diesem Abschnitt sind das In-/Exkasso und die Schnittstellen zur Finanzbuchhaltung definiert (jeweils unterteilt nach Zweckbeschreibung, Fachinformationen und Systemgliederung):

- Gesetzliche Gegebenheiten zum Finanzwesen
- Kontoführung
- Kontoabrechnung
- Abrechnungserstellung
- Zahlungssysteme
- Buchungsjournal
- Mahnverfahren
- Kontoauskunft
- Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung

Controlling, Balanced Score Cards

Controlling (intern und extern)
Das Modul Controlling und Statistiken umfasst sämtliche Auswertungen und Statistiken rund um das KVG und deckt sowohl das interne wie auch das externe Controlling ab:

- Gesethliche Gegebenheiten zu Statistiken und Controlling
- Interne Auswertungen
- Externe Auswertungen
- Grundlagen zum Warehousing
# Modellierung
# Erstellung
# Datenextraktion
# Datenverdichtung
- Managementsystem für die Krankenkasse
- Managementsystem für die Behörden

Umsysteme

Die Spezifikationen zu den Umsystemen sind noch in Arbeit und werden bis Ende Oktober abgeschlossen. Hier geht es vor allem um die Schnittstellen für den Risikoausgleich, die Prämienverbilligung, zu SEDEX, zu ISAK etc.